Bewertungen

Stern Stern Stern Stern Stern
SEHR GUT
5.00/5.00
13 Bewertungen
13 Kommentare
Zu den Bewertungen

Wer Leser der ADAC-Motorwelt ist oder die Auto-News kann sich sicher auch noch an diesen berühmten Sonderfall des französischen "Bagheera" erinnern:

Der ADAC hatte extra für die öffentliche Brandmarkung von Montags-Autos die negativ-Auszeichnung der "Silbernen Zitrone" eingeführt, die im Wesentlichen auf den berichteten und belegten Erfahrungen von ADAC-Mitgliedern beruhten. Berühmtester Fall wurde der des französischen Dreisitzer-Coupés "Matra-Simca-Bagheera" im Jahr 1975.

Optisch mit chicker Karosserieform und der "Jungesellen-Sitzreihe" mit 1 Fahrer- und 2 Beifahrer(-innen)-Sitzen wirkte er durchaus sportlich. In der Praxis zeigten sich jedoch dann diverse Handicaps:


" ... Der 1974 gebaute Kunststoff-Sportwagen eines Axel Bier wies derart viele Mängel auf, dass er den Wagen schliesslich stilllegte (Bild oben), um auf den Prozess gegen den Hersteller/Vertrieb zu warten. Der Wagen war so undicht, dass er sich mit Wasser vollsaugte, am Fahrwerk stimmte einiges nicht, der Motor verlor Öl, die Lenkung blockierte, die Antriebswelle löste sich, usw. Dass auch die Betriebsanleitung fehlte, gehörte zu den Nebensächlichkeiten. Und Biers Bagheera war kein Einzelfall, ein Käufer erhielt sogar unfallbedingt zwei neue Dreisitzer, die beide mit denselben Mängeln ärgerten ..."

https://www.zwischengas.com/de/blog/2014/09/17/Zitronen-Ernte-oder-die-Montags-Autos.html


Trotz dieser öffentlichen Negativ-Bewertung verkaufte sich dieses Coupé bis 1980 weltweit 47.796-mal.

http://www.autobild.de/artikel/matra-simca-bagheera-1601396.html

Wir war da nochmal der Erfahrungssatz: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert ..."

Ihr Garantie-Ratgeber.de Team